Wichtige Informationen zum Corona Virus.

Erzählcafé

Aus der Schule geplaudert

Aus der Schule geplaudert

Die Kunst- und Kulturkommission lanciert eine weitere Reihe mit «Horwer Erzählcafés». Die Idee des Erzählcafés wurde in Berlin entwickelt. Sie behauptet sich inzwischen europaweit als faszinierende Erzählrunde, wo Menschen Geschichten aus ihrem Leben erzählen und dabei auf lebendige Art Vergangenes in die Gegenwart einspielen und der nächsten Generation weitergeben. In der neuen Reihe geht es um Geschichten aus Bildung und Kultur.

Einst waren die Schulzimmer kleine Hoheitsgebiete. Die Autorität der Lehrer fast absolut, Gehorsam so wichtig wie Lerninhalte; Frauen als Lehrerinnen mehr geduldet als erwünscht. Dann kamen die Babyboomer, der Aufbruch, die grossen Reformen mit weniger Frontalunterricht und mehr Diskurs, mehr Gesprächen. Aus Schülern und Schülerinnen wurden Lernende. Unterwegs im eigenen Takt, das Internet als Co-Teacher stets an ihrer Seite.

Vom Wandel in der Welt der Schule erzählen Lehrende, die alle selbst mal die Horwer Schulbank drückten.

Hedi Bischofberger, ehemalige Schülerin und Lehrerin

Edi Lang, Rektor und Reallehrer

Esther Kurmann-Dörflinger, ehemalige Schülerin, heute Primarlehrerin

Lisbeth Herger, Konzeption und Moderation


Ticket Reservation

Türe
15:00 Uhr
Beginn
16:00 Uhr
Eintritt
Eintritt frei
Veranstalter
Kunst- und Kulturkommission Horw