ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Sa | 22. April 2017

PRINCE NITE

SHOW BEGINN:
20:30 UHR
TÜRÖFFNUNG:
20:00 UHR
ENDE:
02:00 UHR
EINTRITT:
30.-
VERANSTALTER:
Zwischenbühne

Er schrieb züchtige Hits etwa für die Bangles oder für eine irische Katholikin namens Sinead O' Connor und schockierte selber das Publikum zum Beispiel mit einem Auftritt im langen, offenen Mantel, in Stayup-Strümpfen und einem schwarzen Slip. Er sang von der Liebe und vom Funk und noch lieber vom Sex, von einem vieldeutigen Androgynsex in punktgenauer, detailreicher Kunstfertigkeit. Das war Prince, im letzten April viel zu jung verstorben. Diesem vielleicht vielseitigsten aller Superstars der Popgeschichte widmen wir unsere neue Nite, eine lange Zelebration von Rock, Funk, Jazz und astreinem Pop – halt von allem, was Prince Rogers Nelson draufhatte, nicht selten in einem einzelnen Song. Zur Aufführung kommt damit noch einmal die ganze grossartige Tradition der Black Music, wie sie von diesem Musiker in einem grell überbelichteten Spektakel aus Pop, Video und knisternder Bühnenenergie angerichtet wurde. Wer also wagt sich an «Kiss»? Wer an «Nothing Compares 2 U» und wer an «Manic Monday»? Und wer wohl ist der sexiest Motherfucker im Haus? Wir sind gespannt bis zum Äussersten. 

Es treten auf, hier noch in alphabetischer Reihenfolge:
- Azz Jazz
- Bruno Amstad
- Centralorchester der Freunde der Vereinigten Betriebsfeuerwehrmusikanten
- DJ Shice
- Gymnastikverein Praliné (mit Emel Ilter, Markus Aregger, Markus Ineichen, Christian Fries, Timo Keller)
- Jet Turino
- Marc Gerber
- Mister Marble Puddle Stompers
- Pink Spider
- Sergio Casucci

 

Zurück

KOMMENTARE

Back to Top
Papiermühleweg 1
CH - 6048 Horw