ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Mi | 1. Januar 2014

Neujahrsjazz mit galeone quartett

SHOW BEGINN:
20:30 UHR
TÜRÖFFNUNG:
20.00 UHR
ENDE:
23:00 UHR
EINTRITT:
CHF 20.- / CHF 10.-
VERANSTALTER:
Zwischenbühne Horw

galeone quartett

 

Das Jazzquartett aus Luzern um Bandleader und Sänger Pascal Galeone entführt den Zuhörer auf eine abwechslungsreiche und bewegende Reise.

Ohne die Klangwelt des Jazz je wirklich zu verlassen, lässt sich die Band durch eine betörende Fülle von Rhythmen, Harmoniewelten, Geräuschmixturen und Stilanleihen treiben. Sowohl in den strukturierten, feinsinnigen Kompositionen von Pascal Galeone und Gitarrist Franz Hellmüller als auch in den frei improvisierten Konzertteilen wechseln sich brachial, schäumende Abschnitte mit freundlichen oder wehmütigen Stimmungen ab, afrikanisch anmutende Grooves treiben arabische oder asiatische Melodielinien vor sich her, um im schrägen, atonalen Spielraum zu zerfliessen.

Pascal Galeones Stimme fügt sich als eines von vier gleichberechtigten Instrumenten in den Gesamtklang der Band ein. Doch Galeones Art zu singen macht den Sound der Band erst unverwechselbar. Sein Gesang kommt ohne Text aus. Die Stimme vereinigt sich oft mit den anderen Instrumenten zu einem Akkordteppich, rast unisono mit der Gitarre durch virtuose Läufe, übernimmt in typischem Scat-Gesang einen Solopart, verhallt winselnd, kichernd und jaulend in fantastischen Räumen oder deckt uns plötzlich mit einem babylonischem Sprachsalat ein, der uns in die Wartehalle eines indischen Busbahnhofs versetzt.

Die dei brillanten Instrumentalisten spielen der Stimme durch ihre einfühlsame und agile Spielweise entgegen, so dass die Band eine verblüffende klangliche Einheit bildet. Bass und Drums bringen die Band mit stilsicherer Power regelrecht zum Kochen.

Pascal Galeone Vocals, Noseflute
Franz Hellmuüller Guitars
Stefano Risso Doublebass
David Meier Drums

Website

Zurück

KOMMENTARE

Back to Top
Papiermühleweg 1
CH - 6048 Horw